Klasse B

Der Führerschein Klasse B erlaubt das Führen von Kraftfahrzeugen – ausgenommen Krafträder – mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 3500 Kg und nicht mehr als 8 Sitzplätzen ausser dem Führersitz. Anhänger dürfen mitgeführt werden, sofern:
a) die zulässige Gesamtmasse des Anhängers 750 Kg nicht übersteigt.
b) die zulässige Gesamtmasse des Anhängers die Leermasse des ziehenden Fahrzeugs nicht übersteigt und die zulässige Gesamtmasse der Kombination nicht mehr als 3500 Kg beträgt.

  1. Altersbegrenzung
    Anmelden ab 17½ Jahren. Die theoretische Prüfung kann drei Monate und die praktische Prüfung einen Monat vor Vollendung des 18. Lebensjahres abgelegt werden.
    Wer sich für das “begleitete Fahren mit 17” entscheidet, kann sich schon mit 16½ zur Führerscheinausbildung anmelden.
  2. Ablauf Praxis
    Die Fahrstunden lassen sich jederzeit individuell vereinbaren. Nach jeder Fahrstunde gibt es ein intensives Feedback. Wir nehmen uns die Zeit, denn während der Fahrt sind viele Fahrschüler in der Regel extrem angespannt und mit zu vielen Zusatzinformationen überfordert. In einem ruhigen Gespräch gehen wir ganz gezielt auf Ihr Fahrverhalten ein und analysieren Fahrfehler ebenso wie Positives.
  3. Ausbildungsinhalte
    Theorie: 12 Doppelstunden Grundstoff
    2 Doppelstunden Zusatzstoff

    Praxis: 5 Stunden Überlandfahrt
    4 Stunden Autobahnfahrt
    3 Stunden bei Dunkelheit

  4. Preise
    Stand: 2017
    Grundgebühr 199,00€
    Fahrstunde (45 min) 36,00€
    Sonderfahrten (45 min) 40,00€
    Vorstellung theoretische Prüfung 35,00€
    Vorstellung praktische Prüfung 140,00€
    Behördengebühren* 157,65€